0800 298639 Täglich 09:00 - 21:00 Uhr

Ausflüge/Sehenswürdigkeiten

Castell de Capdepera - Mallorcas größte Burg

Im äußersten Nordosten Mallorcas nahe Cala Ratjada und knapp zwei Kilometer von der Küste entfernt liegt das Castell de Capdepera. Es ist die am besten erhaltene historische Festung der Insel. Mächtig erhebt sich das Castell über der kleinen Stadt, die Anlage erstreckt sich über den gesamten Südhang des 159 Meter hohen Hügels Puig de Capdepera. Die Aussicht ist grandios: Besucher können sowohl das Inselinnere überblicken, als auch die Küste bis nach Menorca.

Göttlicher Schutz vor Piraten

Bereits die alten Römer und später die Araber siedelten auf dem Hügel. Als die Christen Mallorca zurückeroberten, konnten die Mauren das Castell de Capdepera mit am längsten halten, bevor sie sich endgültig geschlagen geben mussten. Im 14. Jahrhundert ließ König Jaime II. es dann zum Schutz der Bevölkerung vor Piraten ausbauen. In der Nordecke der dreieckigen Festungsanlage, direkt an die Außenmauer gebaut, steht die frühgotische Kapelle Nostra Senyora de l’Esperanca. Die darin befindliche Marienstatue soll der Legende nach von Capdeperas Einwohnern aus Verzweiflung während eines Piratenangriffs auf die Mauer gestellt worden sein. Es zog dichter Nebel auf und die Piraten mussten umkehren. Außerdem ist in der Kapelle eine hölzerne Christusstatue aus dem 14. Jahrhundert zu bewundern. Etwa aus der gleichen Zeit stammt auch die Zisterne auf dem Kirchenvorplatz. Vom Dach der Kirche aus hat man einen besonders guten Ausblick.

Vom Militärstützpunkt zum Kulturerbe

Die begehbaren Mauern des Castells haben eine Gesamtlänge von rund 280 Metern. Genug Platz für ein Dorf von über 120 Häusern, das sich im 16. Jahrhundert darin befand. Zu dieser Zeit wurde auch das zweite Eingangstor gebaut. Im 18. Jahrhundert wurde die Anlage zum Militärstützpunkt umgewandelt, wovon die alten Kasernen zeugen, die südlich angrenzen. 1854 wurde die Festung komplett aufgegeben, 1983 Eigentum der Gemeinde und zehn Jahre später zum nationalen Kulturerbe erklärt.

Öffnungszeiten Castell de Capdepera

Vom 15. Oktober bis zum 15. März: täglich 9 bis 17 Uhr
Vom 16. März bis zum 14. Oktober: täglich 9 bis 20 Uhr

Eintritt 2 Euro, Führungen nach Anmeldung.
Jedes dritte Wochenende im Mai Mittelaltermarkt.

www.castellcapdepera.com