0800 298639 Täglich 09:00 - 21:00 Uhr

Ausflüge/Sehenswürdigkeiten

Puig de Sant Salvador - Kloster mit traumhaftem Ausblick

Wallfahrtsort und beliebtes Ausflugsziel

5 Kilometer südwestlich von Felanitx liegt der Puig de Sant Salvador. Auf dem 509 m hohen Berg befindet sich einer der wichtigsten Wallfahrtsorte der Insel, das Kloster Santuari de Sant Salvador. Eine 5 Kilometer lange kurvenreiche Straße führt zum Gipfel. Der Ausblick vom Hochplateau an schönen Tagen ist überwältigend. Bis zu den Bergen der Sierra de Tramuntana im Norden und der Insel Cabrera im Süden der Insel geht der Blick. Ausreichend Parkplätze und zahlreiche Picknickplätze sorgen an den Wochenenden für viel Verkehr auf dem heiligen Berg.

Festungsartiges Kloster

Die heutige Klosterkirche ist am Anfang des 18. Jahrhunderts gebaut worden. Sie entstand auf den Resten einer Kapelle aus dem 14. Jahrhundert.

Erscheint die Klosteranlage von außen auch schmucklos und festungsartig, so ist die Klosterkirche reich verziert und mit Arbeiten von bedeutenden Künstlern ausgestattet worden. Der Bildhauer Pere Coronero gestaltete den barocken Hochaltar aus dem 15. Jahrhundert. Die Darstellung des Abendmahls, eine Nachbildung aus der Kathedrale in Palma, sowie eine Marienstatue aus dem 13. Jahrhundert sind weitere Attraktionen der Kirche.

Christusstatue und Steinkreuz

Kurz vor Erreichen des Klostergebäudes führt ein Weg zum Steinkreuz „Picot“. Einige Vorgängermodelle des Kreuzes hielten den Stürmen nicht stand. Durch eine großzügige Spende wurde 1957 der Bau des heutigen massiven Kreuzes ermöglicht.

Auf dem höchsten Punkt des Berges thront die 7 m hohe Christusstatue, welche auf einem 30 m hohen Podest steht. Der Panoramablick vom Fuße der Statue ist atemberaubend und nur an wenigen Orten der Insel liegt Ihnen Mallorca so eindrucksvoll zu Füßen.